Ehrenamtliche für Familien

© Paul Hill / Fotolia.com

Geschrieben, am 31. März 2015

Ehrenamtliche, die sich gerne innerhalb einer Familie engagieren möchte, finden hier die richtigen Ansprechpartner.

Känguru – hilft und begleitet
Träger: Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg-
schlesische Oberlausitz e.V.

„Känguru – hilft und begleitet“ unterstützt Familien direkt nach der Geburt eines Kindes emotional und praktisch im Alltag. Känguru bietet ein Unterstützungssystem an, um den Fragen, Ängsten und Unsicherheiten von Eltern mit Rat und Tat zu begegnen, um Familien zu stärken und zu unterstützen. Das Angebot ist kostenlos und richtet sich an alle Familien ohne ausreichende soziale Kontakte, familiäre Einbindung oder mit einem Bedarf an ergänzender Unterstützung. Känguru ist ein Präventionsprojekt im Sinne des Kinderschutzes und ist an zehn Standorten in Berlin, u.a. auch in Pankow präsent. Die Unterstützung wird durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für einen festgelegten Zeitraum einmal pro Woche für drei Stunden ermöglicht. // Kurzinfo für potentielle Ehrenamtliche: Dauer der Unterstützung: 6 Monate, Frequenz: wöchentlich für 3 Stunden, Teamtreffen: ja, Fortbildungen/Schulungen: ja, Sonstiges: Aufwandsentschädigung für Fahrtkosten, Zertifizierung
Känguru – hilft und begleitet
Ihre Ansprechpartnerin: Wibke Wonneberger
Schönhauser Allee 141, 10437 Berlin
Telefon. +49 (0)30 44 03 08 262
Fax: +49 (0)30 44 03 08 250
Mail. pankow@kaenguru-diakonie.de
www.kaenguru-diakonie.de

Tandem BQG
Träger: Tandem BQG
Das Projekt „Freiwilliges Engagement für Menschen mit Behinderungen“ ist berlinweit tätig. Tandem bietet Unterstützung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit geistigen Behinderungen oder Autismus an, sowie für Menschen mit demenzieller Erkrankung, bei denen Einschränkungen gemäß §45 SGB XI festgestellt wurden. Voraussetzung zur Inanspruchnahme des Angebotes ist die Zuordnung zum berechtigten Personenkreis nach § 45 des Pflegeleistungs-Ergänzungsgesetzes. Pflegende Angehörige sollen stundenweise entlastet werden und haben die Möglichkeit, sich Austausch, Rat und Unterstützung zu holen. // Kurzinfo für potentielle Ehrenamtliche: Dauer der Unterstützung: nach Bedarf, Frequenz: wöchentlich für 2–3 Stunden, Teamtreffen: fallbezogenen Austausch, Fortbildungen/Schulungen: ja, Sonstiges: Übungsleiterpauschale
Tandem BQG
Ihr Ansprechpartner: Martin Gangkofer
Wichertstr. 16, 10439 Berlin
Telefon. +49 (0)30 47 37 59 34
Fax. +49* (0)30 47 37 59 38
Mail. martin.gangkofer@tandembqg.de
www.tandembqg.de

wellcome
Praktische Hilfe nach der Geburt

Träger: Stützrad gGmbH
wellcome ist ein Angebot mit dem Fokus einer mittelfristigen und alltagspraktischen Entlastung in Familien mit Kindern im ersten Lebensjahr. Neben konkreten Unterstützungen ermöglichen ehrenamtliche Helfer Ruhepausen für die Mütter durch die Betreuung der Babys wie auch durch gemeinsame Zeiten mit Geschwisterkindern. Die Unterstützung wird in der Regel über einen Zeitraum von 3-6 Monaten ermöglicht und kann 1-2 Mal pro Woche für jeweils 2-3 Stunden genutzt werden. Die Familien leisten im Rahmen ihrer finanziellen Möglichkeiten einen individuell vereinbarten Kostenbeitrag. Das Angebot ist in allen Pankower Regionen verfügbar. // Kurzinfo für potentielle Ehrenamtliche: Dauer der Unterstützung: 3-6 Monate, Frequenz: 1-2 Mal pro Woche für jeweils 2-3 Stunden, Teamtreffen: ja, Fortbildungen/Schulungen: ja, Sonstiges: Fahrtkostenerstattung
Stützrad gGmbH Koordination
wellcome Berlin-Pankow

Ihre Ansprechpartnerin: Katharina Haverkamp
Liselotte-Herrmann-Str. 33, 10407 Berlin
Telefon. +49 (0)30 58 89 67 18
Fax. +49 (0)30 29 49 35 88
Mail. berlin.pankow@wellcome-online.de
www.wellcome-online.de
www.stuetzrad.de

goldwert – alltagsnahe Nachbarschaftshilfe
goldwert richtet sich an Familien mit Kindern bis 3 Jahre. Die Eltern werden im oftmals anstrengenden Alltag bei der Kinderbetreuung ein wenig entlastet und können die kinderfreie Zeit für eigene Bedürfnisse nutzen. Angesprochen sind alle Familien, die sich subjektiv hilfebedürftig fühlen, weil sie z.B. nicht auf ein tragfähiges soziales Netz in ihrer Umgebung oder auf fachliche Hilfen zurückgreifen können. Die Unterstützung wird 1-2 Mal pro Woche für ca. 2-3 Stunden über einen Zeitraum von 3-6 Monaten ermöglicht. Die Familien leisten im Rahmen ihrer finanziellen Möglichkeiten einen individuell vereinbarten Kostenbeitrag. Das Angebot ist in allen Pankower Regionen verfügbar. // Kurzinfo für potentielle Ehrenamtliche: Dauer der Unterstützung: 3–6 Monate, Frequenz: 1-2 Mal pro Woche für jeweils 2-3 Stunden, Teamtreffen: ja, Fortbildungen/Schulungen: ja, Sonstiges: Fahrtkostenerstattung
Stützrad gGmbH
Koordination goldwert

Ihre Ansprechpartnerin: Katharina Haverkamp
Liselotte-Herrmann-Str. 33, 10407 Berlin
Telefon. +49 (0)30 58 89 67 18
Fax. +49 (0)30 29 49 35 88
Mail. goldwert.pa@stuetzrad.de
www.stuetzrad.de